2005

Was geht!? - Erfolgreiche Ansätze in der Gewaltprävention an Schulen

Tagung für Mitarbeiter/innen an Haupt-, Real-, Förder-, Berufschulen und Schulen für Erziehungshilfe am 25.10.2005 in Stuttgart-Vaihingen in Kooperation mit der GEW Baden-Württemberg.

Presse-Statement der ajs (105 KB)

Programm zum Download (258 KB)

Information:
Lothar Wegner, Tel. (07 11) 2 37 37 14

Strategien gegen Kinderpornographie - Schutz vor sexueller Gewalt gegen Mädchen und Jungen

Während noch vor einigen Jahren die Nutzer und Hersteller von Kinderpornographie als ein überschaubarer Kreis angesehen wurden, scheinen inzwischen die Ergebnisse der anlassunabhängigen Ermittlungen das Gegenteil zu beweisen.
Die Fachtagung am 6. Oktober 2005 bot einen Überblick zu aktuellen Ermittlungsergebnissen, beleuchtete Erfahrungen mit den "Grauzonen" der Kinderpornografie und gab einen Überblick über bundesweite Präventionsvorhaben im Bereich der Strafverfolgung.
Darüber hinaus wurden Informationen und Anregungen zum Opferschutz wie auch Forderungen zum Schutz von Kindern aus der Perspektive international tätiger Organisationen vermittelt.

Pressestatement der ajs (67 KB),  

Weitere Downloads finden Sie hier.

Information:
Bernhild Manske-Herlyn, Tel. (07 11) 2 37 37 13

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Kinder

Zum kritischen Hinsehen und bewussten Auswählen dieser Angebote gibt es ein neues Faltblatt mit Qualitätskriterien für die Angebote. Herausgegeben von Aktion Jugendschutz, Landeskriminalamt Baden-Württemberg und der Landesarbeitsgemeinschaft feministischer Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen. 

Pressemitteilung

Faltblatt zum Download: Monitoransicht (186 KB), Druckversion (1624 KB)

© 2017 Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg