Material und Links

Literatur zur Prävention von Ess-Störungen

finden Sie hier

Online sein mit Maß und Spaß

Die entsprechende Internetseite wendet sich direkt an Jugendliche und regt sie an, über ihren Medienkonsum nachzudenken.

Literatur zur Prävention von Alkoholmissbrauch

finden Sie hier

Sarahs Weg …
Neue Arbeitshilfe der ajs

undefined

Stuttgart Oktober 2013, 68 S.

Bernd Umbreit erzählt in seinem Film "Sarahs Weg aus der Bulimie" einfühlsam die Geschichte einer jungen Frau, die in eine schwere Lebenskrise gerät und zunächst keinen Weg findet, mit ihren Ängsten umzugehen.

Viele Mädchen und junge Frauen sind in der Phase des Erwachsenwerdens unsicher und verletzlich. Elternhaus, Schule, Medien und Peergroups vermitteln widersprüchliche Orientierungen. Die Balance zwischen persönlicher Individualität und sozialer Integration zu finden, ist für sie eine große Herausforderung. Die in unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen bedeutsamen Werte, Ideale, Rituale, Anforderungen, Lösungsstrategien, Handlungsmuster und Rollenklischees lassen sich nicht immer mit den eigenen Ideen, Vorstellungen und Wünschen vereinbaren.

In Kooperation mit dem Filmstudio Umbreit, das den Film zur Verfügung stellte, und dem GesundheitsLaden e.V. Stuttgart wurde diese Arbeitshilfe erstellt. In ihr werden wichtige Themenfelder wie Aussehen, Ernährung, Krisenbewältigung, Selbstvertrauen und Selbstbehauptung aus dem Film aufgegriffen.

Die Arbeitshilfe gibt pädagogischen Fachkräften Anregungen, um mit Mädchen und jungen Frauen zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen und gibt in Verbindung mit dem Film vielfältige Impulse für dieses pädagogische Handlungsfeld.

Bezug mit DVD 20,00 € zzgl. Versandkosten

 

Cannabis - in der Diskussion

Die gleichnamige Fachtagung zu diesem Thema wurde am 10. Mai 2005 in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Stuttgart veranstaltet. Beiträge der Tagung finden Sie auch in den ajs-Informationen 4/2005.

Bücher zum Thema

Lindberg, Lisa/Haasen, Christian: Wenn Cannabis der Seele schadet.Hilfe bei Sucht und psychischen Störungen. Düsseldorf: Patmos/Walter 2005
  • Schmidt, Eckart: Cannabis – wann kann der Konsum problematisch werden. Hamburg 2005
    zu beziehen über den Autor: info@hiks-hamburg.de

    Internetseiten:

  • © 2019 Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg