Fachreferent*in gesucht

für die Bereiche gesetzlicher und erzieherischer Jugendmedienschutz,    Medienpädagogik

Stellenumfang 70% (Festanstellung),
ggf. zusätzliche 20% über Projektmittel

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.

Mehr…

  • Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen 
  • Erarbeitung von Materialien 
  • Prüftätigkeit bei Institutionen der Freiwilligen Selbstkontrolle 
  • Entwicklung von Konzepten insbesondere in den Bereichen: Medien und Partizipation und Angebote für sogenannte schwer erreichbare Zielgruppen 
  • Mitarbeit in Projektgruppen und Gremien

Ihr Profil 

  • ein abgeschlossenes pädagogisches Hochschulstudium 
  • Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Medienpädagogik 
  • konzeptionelles Denken und Arbeiten 
  • sicheres Auftreten in Wort und Schrift 
  • die Fähigkeit und das Interesse, selbständig innovative Ideen zu entwickeln und umzusetzen 
  • die Bereitschaft, im Team und bereichsübergreifend zu arbeiten 
  • Reisebereitschaft

Wir bieten 

  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre 
  • eine Vergütung nach TV-L EG 11 
  • betriebliche Altersvorsorge 
  • betriebliche Weiterbildung 
  • flexible Arbeitszeiten, Homeoffice 
  • Weihnachtsgeld

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. (0711) 237 37-0 oder im Internet unter www.ajs-bw.de. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Septemberg 2020 digital (nur pdf-Dateien, max. 5 MB) an sauerteig@ajs-bw.de oder postalisch an:
Aktion Jugendschutz (ajs) Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg Jahnstraße 12, 70597 Stuttgart (Degerloch)

Datenschutzhinweis: Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Stellenanzeige als PDF



    Weniger…

    Aktuelle Angebote für Fachkräfte
    Padlets und Videocasts

    Was tun in Zeiten von Corona? Schauen Sie doch mal auf unsere digitale Pinwände: Padlets mit Ideen aus den Fachreferaten. 

    Wissensertes zu medialen Angeboten in den Hilfen zur Erziehung (digitale Spiele, Social Media) und finden Sie in der Rubrik Videocasts  und dieser Sonder-Newsletter für Familien gibt nützliche Tipps und Hinweise.

    Unterstützung und Hilfe

    Nummer gegen Kummer für Kinder, Jugendliche und Eltern. 

    Kinder- und Jugendtelefon unter der Rufnummer 116 111

    Elterntelefon unter der Rufnummer 0800 111 0550

    bke-onlinberatung und jugendnotmail der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung

    Wenn Zuhause
    kein sicherer Ort ist

    Angebote der Fachberatungsstellen in 
    Baden-Württemberg gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen in finden Sie hier