Datenschutz geht alle an!
Datenschutz in der Familie

Im Rahmen der gemeinsamen Fachveranstaltung von ajs und Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) im Februar 2021 wurde diskutiert, wie Kinder und Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren persönlichen Daten gewonnen und befähigt werden können.

Zum Programm

Die Vorträge finden Sie nachfolgend als PDF-Dateien und hier können Sie  die  Aufzeichnung der Tagung anschauen. In Klammern finden Sie die Zeiten, zu denen der jeweilige Vortrag beginnt.

Datenschutz beginnt in der Familie    (14:39 )
Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg

Was ist digitale Ethik und wozu brauchen wir sie? (33:37 )
Prof. Dr. Petra Grimm, Hochschule der Medien, Stuttgart

Das "Forum Privatheit", Forschung für ein selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt (1:00)
Dr. Michael Friedewald, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Aufwachsen in überwachten Umgebungen - das Kinderrecht auf Privatsphäre im Zeitalter des Digitalen (1:10)
Dr. Ingrid Stapf, IZEW, Universität Tübingen, Forum Privatheit

Privatheitskompetenz ist Wissen Plus: Ein Einblick in das Wissen und die Kompetenzen rund um Datenschutz im Internet (1:42)
Prof. Sabine Trepte, Dr. Johanna Schäwel, Regine Frener M.Sc., Universität Hohenheim

Welchen Schutz und welches Recht brauchen Bürger_innen?
Markus Beckedahl, netzpolitik.org (2:13) (keine PDF)

Kleines Einmaleins der digitalen Selbstverteidigung (2:42)
Benjamin Bergemann, Digitale Gesellschaft e.V. Berlin

Informationen zu den Angeboten von LFK und ajs
Regionale Angebote "Datenschutz in der Familie"

Ursula Kluge (ajs), Thomas Rathgeb und Benjamin Thull (LFK) (3:06)

Padlet mit weiteren Informationen und Anregungen zum Thema

Regionale Veranstaltungen:
Datenschutz geht alle an! Datenschutz in der Familie

In Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) bieten wir zum Thema Datenschutz in der Familie Veranstaltungen vor Ort in den Landkreisen bzw. digital an. Sie werden von den Referent_innen des ajs LandesNetzWerks für medienpädagogische Angebote und Referent_innen des Internet-ABC durchgeführt. 

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Inhalte:

  • Datenschutzgerechte Anwendungen
  • Passwörter und Einstellungen
  • Umgang mit privaten Informationen

Detaillierte Beschreibung des Angebots

Die Kosten für die Referent_innen werden von der LFK getragen.
Interessierte Multiplikator_innen, die eine Veranstaltung für ihre Region organisieren möchten (Bewerbung in entsprechenden Verteilern, ggf. Raumorganisation und Bewirtung, etc.), wenden sich an: Ursula Kluge