Über uns

Die Aktion Jugendschutz (ajs) wurde 1956 als Verein gegründet und ist ein Zusammenschluss von 19 Spitzenverbänden Baden-Württembergs. Die Aktion Jugendschutz setzt sich für die Stärkung, den Schutz und die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein. Unsere Angebote richten sich an pädagogische Fachkräfte in Jugendhilfe und Schule, Eltern, Ausbildungsinstitute, Politik und Verwaltung.

Unsere Arbeit wird durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

Das Ziel

Ziel der Aktion Jugendschutz ist es, den erzieherischen, gesetzlichen und strukturellen Kinder- und Jugendschutz im Land Baden-Württemberg zu fördern. Schwerpunktmäßig engagiert sich die Aktion Jugendschutz in den Fachgebieten Suchtprävention und Gesundheitsförderung, Jugendmedienschutz und Medienpädagogik, Sexualpädagogik und Prävention von sexualisierter Gewalt, Gewaltprävention, Migrationspädagogik, gesetzliche Regelungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, Rechte von Kindern und Jugendlichen.

Dabei orientiert sich die ajs am Leitgedanken des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien zu erhalten oder zu schaffen.

Das bedeutet

  • Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zur Eigenständigkeit zu fördern.
    Die ajs unterstützt pädagogische Fachkräfte, Eltern und andere Erziehende bei dieser Aufgabe.   
  • Kinder und Jugendliche vor Diskriminierung zu schützen und ihre Interessen zur Geltung zu bringen.
    Wir setzen uns für die Umsetzung der Kinderrechte ein. 
  • Grenzen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen zu setzen.
    Die ajs informiert über gesetzliche Regelungen des Jugendschutzes und bezieht Stellung zu aktuellen Fragen und Gesetzesänderungen.  

Unser Angebot

  • Die ajs erstellt Informationsbroschüren und Arbeitshilfen und gibt halbjährlich  die Fachzeitschrift ajs-informationen heraus, die aktuelle Jugendschutzthemen  aufgreift.  
  • Für Multiplikator_innen und pädagogische Fachkräfte entwickelt und vermittelt die ajs pädagogische Konzepte und führt Tagungen, Fortbildungen und andere Fachveranstaltungen  durch.    
  • Die ajs macht auf Themen des Kinder- und Jugendschutzes aufmerksam und  beantwortet thematische Anfragen aus unterschiedlichsten Bereichen bzw.  Berufsfeldern. Die ajs unterstützt Ihre Arbeit mit Informationen  und fachlichen Stellungnahmen.  
  • Um ihre Ziele gemeinsam anzugehen und zu erreichen, kooperiert die ajs in  zahlreichen Projekten mit Ministerien, Verbänden und mit anderen wichtigen  Partnerinnen und Partnern. 
  • Durch die Initiierung von bzw. die Mitarbeit in Projektgruppen,  Kommissionen, Foren und Gremien gestaltet die ajs die  jugendpolitische Landschaft in Baden-Württemberg mit.